Herzlich Willkommen

Mein Name ist Jenny von Borstel und ich heiße Sie auf meiner Internetseite willkommen. Ich begleite Menschen auf Ihrem Weg.

Durch Meditation und spirituellen Tanz biete ich einen Raum, einzutauchen in das eigene Dasein, in den Segensstrom und in die Rhythmen des Lebens.

Rituale sind machtvolle Instrumente der Wandlung, die unser Bewusstsein konzentrieren und Besinnungszeiten gewähren.

In den schwierigen Zeiten des Lebens biete ich Unterstützung an: Abschiede, Übergänge und Neubeginn. So möchte ich einen heilsamen Umgang mit Trauer erlebbar machen und zu einer neuen Trauerkultur beitragen.

Insbesondere können die Intensivreisen zu einem vertiefenden Erleben auf dem Weg zur Heilung und Ganzheit beitragen.

 

Ich lade Sie herzlich ein, sich auf meiner Internetseite zu informieren.

Über mich

Jenny von Borstel, Jg. 1960

Meine spirituelle Sehnsucht nach Anbindung und eingebettet sein, führte mich neben Naturerfahrungen und der Meditation immer wieder zu verschiedenen Formen des meditativen Tanzes.

 

Die Tänze binden an die Weisheit der alten Traditionen der Erde an und lassen Verbundenheit mit Allem spüren. Im Segensstrom und in der Dankbarkeit wird Heilung möglich. Für diese wohltuende Erfahrung der Seele biete ich in Gruppen im Tanzen einen Raum. Die Begegnungen und das Miteinanderteilen sind große Geschenke für mich.

 

Seit meiner Jugend tanze ich Kreistänze und habe bei verschiedenen Lehrerinnen Seminare besucht. Seit einigen Jahren bin ich in der Ausbildung „Tänze des universellen Friedens“.

 
 

Häufig werde ich gefragt, wieso bist Du Trauerbegleiterin geworden.

 

Es sind eigene Trauererfahrungen in meinem Lebensweg, die mich dazu geführt haben, diese Ausbildung zu machen. Auch das Nichtwissen, wie ich mit mir und meinen Trauererfahrungen umgehen konnte. Nachdem ich selber die tiefberührende und wohltuende Erfahrung im Umgang mit meiner Trauer durch diese Art der Trauerbegleitung erleben durfte, ist es mir ein Bedürfnis, diese Erfahrung mit anderen Menschen zu teilen und zu ermöglichen. Mein Lebensgefühl hat sich durch diese Arbeit verwandelt von einem Gefühl, mit einem grauen Mäntelchen durch das Leben zu gehen, hin zu einem freien und friedvollem Dasein. Menschen in ihrer Trauer zu begleiten, berührt mich sehr und erfüllt mich mit großer Dankbarkeit.

 

Gleichzeitig ist durch die Arbeit als Trauerbegleiterin die Bedeutung von Ritualen intensiviert worden. So bieten diese einen Raum um Innezuhalten, sich klar zu werden und aktiv eigene Prozesse zu gestalten und zu begleiten.

 

1994 absolvierte ich die Ausbildung zur Trauerbegleiterin bei Jorgos Canacakis an der Akademie für Menschliche Begleitung (AMB). Seit 1995 habe ich zahlreiche Seminare und andere Angebote im Bereich der Lebens- und Trauerbegleitung durchgeführt.

 

Seit 1997 biete ich zusammen mit Irmgard Häussermann Reiseseminare zu Kraftorten in der Natur an.

 

Ich freue mich auf Sie.

Aktuelles

 

 

 

 

Rufen Sie einfach an unter

 

0172 28 39 115

 

oder nutzen das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.Tanz-Ritual-Trauer.de